oec003008.jpg
oec003007.jpg
oec003006.jpg
oec003005.jpg
oec003004.jpg
Studien- und Gästehaus "Hedwig von Schlesien"
Leben in einer Gemeinschaft und doch individuell
Oekumenisches Europa-Centrum Frankfurt (Oder) e.V.

In einer großzügigen Villa mit Garten leben Studierende der Europa-Universität Viadrina und junge Menschen zusammen, die sich in besonderer Ausbildung in Frankfurt (Oder) befinden. Sie gehören verschiedenen Nationen und Staaten sowie verschiedenen Konfessionen und Religionen an. Das Hedwigshaus ist eine Wohn-, Begegnungs- und Bildungsstätte in der Trägerschaft des Oekumenischen Europa-Centrums Frankfurt (Oder) e.V, welches von den Bewohnern teilweise selbst verwaltet wird. Jeder Bewohner verfügt über ein eigenes Zimmer. Das seit dem Jahr 2000 bestehende Haus bietet Platz für 15 Bewohner.

Die Namenspatronin dieses Hauses - die heilige Hedwig - war im 12. und 13. Jahrhundert Herzogin von Schlesien und eine beliebte Landesmutter. Sie wird von Deutschen und Polen als Heilige gleichermaßen verehrt und ist Vorbild für eine Verständigung zwischen Deutschen und Polen. Mit ihrem Leben hat sie Beispiel gegeben für Ziele, die für das Hedwig-Haus stehen: Verständigung, bewusstes tragfähiges Miteinander und christliche Nächstenliebe. In diesem Geist gestaltet sich auch das alltägliche Leben im Haus. Das Haus pflegt eine enge Verbindung zu der Ökumenischen Studierendengemeinde Frankfurt (Oder).

Unter dem gemeinsamen Dach leben deutsche, polnische, russische, bulgarische, französische und ukrainische studierende Christen, vereinzelt auch Nichtchristen. Die Gastlichkeit im Haus und seiner Bewohner beweisen die Gästelisten mit Albanern, Tschechen, Armeniern, Slowenen, Russen, Amerikanern, Kongolesen etc..

Zu Beginn eines jeden Semesters wählen die Bewohner einen aus vier Bewohnern bestehenden Hausrat. Er organisiert die Regelungen des täglichen Zusammenlebens und bestimmt die Abarbeitung der notwendigen, alltäglichen Aufgaben in der Gemeinschaft. Alle Studierenden, die sich ausdrücklich zu den im Haus geltenden Werte- und Gemeinschaftsprinzipien bekennen, sind als Bewohner gern willkommen.

Die Mitgliedschaft der Bewohner des Hauses im Verein ist gleichzeitig ein Mittragen der Ziele des Vereins.

Ansprechpartner: Knut Papmahl
Adresse: Halbe Stadt 30a, 15230 Frankfurt (Oder)
e-Mail: oec_marketing (at) yahoo.de